Vom Sensor in die Cloud

Am 22. September 2017 wird auf dem Industrie 4.0 Kongress der Workshop “Vom Sensor in die Cloud” stattfinden. Warum dieses Thema für den Mittelstand besonders wichtig ist, erklärte uns Prof. Dr. Birkel im Interview.

 

Bezogen auf Ihren Workshop “Vom Sensor in die Cloud” , was können Teilnehmer erwarten? Wie wollen Sie speziell auf den Mittelstand zugehen?

Bei Industrie 4.0 basierten Wertschöpfungketten, werden meist dezentral erfasste Sensordaten in aufbereiteter Form zentral archiviert und analysiert.

Je nach Anwendungsszenario kann es sinnvoll sein, die erfassten Daten bereits im Sensor oder am Netzwerkrand zu verarbeiten, bevor sie zur weiteren Analyse an die zentrale Cloud geschickt werden.

Workshopteilnehmer lernen mit geeigneten Werkzeugen diese Datenverarbeitungskette kennen. Außerdem sollen Sie verstehen, welche technischen Aspekte bei der Auslegung von Industrie 4.0 Systemarchitekturen von Bedeutung sind.

 

Vielen Dank Herr Prof. Dr. Birkel für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns auf einen spannenden Workshop und wünschen viel Erfolg für den Kongress.

Vom Sensor in die Cloud

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *