Fachvortrag: Lean Facility Management

Der Fachvortrag zum Thema Lean Facility Management von Herrn Prof. Dr. Diaz findet am 21. September 2017 statt. Im Interview erfahren wir, was Teilnehmer daraus mitnehmen können.

Was können Teilnehmer des Industrie 4.0 Kongresses konkret von Ihrem Vortrag zum Thema „ Lean Facility Management durch Building Information Modeling“ erwarten?

Das Bauwesen ist der größte Wirtschaftsbereich Deutschlands – noch größer als Maschinenbau oder die Automobilindustrie. Grund dafür sind die hohen Investitionen, die in diesem Bereich getätigt werden müssen. Für jede Art von Produktion werden eine Infrastruktur und Gebäude benötigt, in denen gearbeitet und produziert werden kann. Diese müssen ständig instandgehalten und regelmäßig umgebaut werden. Daher ist es sinnvoll, Gebäude und Infrastruktur intelligent und effizient zu gestalten. Der gesamte Prozess sollte durchgängig digitalisiert werden. Mein Ansatz ist, dass wir im gesamten Betrieb und bei Umbauten über ganze Lebenszyklen denken, was relativ neu ist. Momentan werden Planung, Ausführung und die Nutzungszeit von Gebäuden und Infrastruktur voneinander getrennt betrachtet. Stattdessen sollte man heute schon darüber nachdenken, welche Kosten in 5-10 Jahren anfallen. Diese Betriebskosten müssen bei der Planung schon mitkalkuliert werden. Das ist nur möglich, wenn Bauprozesse ganzheitlich und durchgängig betrachtet werden.

„Disrupt or be disrupted“

Unternehmen sollten heute nach dem Motto „Disrupt or be disrupted“ handeln. Disruption bedeutet, dass man Bestehendes über Bord wirft und Neues generiert. Wenn man das nicht macht, wird man auf dem Markt nicht bestehen. Das kennen wir aus einigen Beispielen, wie z.B. Kodak, ein Unternehmen, dass nicht innovativ und disruptiv war und deshalb große Schwierigkeiten hatte. Vor allem mittelständische Unternehmen haben die nötige Flexibilität, um Veränderungen vorzunehmen.

 

Vielen Dank Herr Prof. Dr. Diaz für das spannende Interview.

Fachvortrag: Lean Facility Management

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *